Wann brauche ich eine Betriebshaftpflichtversicherung?

Wenn ich ein Unternehmen gründe, mache ich das, um erfolgreich zu sein. Trotzdem muss ich daran denken, was passiert, wenn ich meine Kunden oder andere Firmen schädige. Dafür gibt es die Betriebshaftpflichtversicherung.

Die Betriebshaftpflichtversicherung ist ohne Frage die wichtigste Versicherung für eine Firma. Jedes Unternehmen braucht ein, um die Frage in der Überschrift gleich zu beantworten 🙂

Dabei ist es egal, ob ich etwas verkaufe oder herstelle. Auch wenn ich nur berate oder texte. Ich kann immer Schaden anrichten. Bei Steuerberatern, Ärzten, Architekten, Freiberuflern usw. heißt die Versicherung dann aber Berufshaftpflicht.

Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt mich vor finanziellen Ansprüchen Dritter, wenn ich Personen oder Dinge verletzt habe.

Das können ganz banale Dinge sein. Ich bin Handwerker und sichere die Baustelle nicht richtig ab. Einem Fußgänger fällt mein Hammer auf den Fuß. Das Schmerzensgeld und die Behandlungskosten zahlt die Versicherung. Aber auch Ansprüche des Arbeitgebers des Fußgängers sind gedeckt, wenn er in der Arbeit ausfällt.

Es ist auch versichert, wenn der Hammer aus dem Beispiel auf ein Auto fällt.

Bei guten Bedingungen bin ich auch davor geschützt, wenn ich meine Arbeit fehlerhaft mache. Ich ziehe eine Schraube nicht richtig fest, wodurch sich ein Rohr löst und Wasser austritt. Der Schaden kann schnell sehr hoch werden. Vor allem, wenn ich für gewerbliche Kunden arbeite. Denn hier kann auch der Betriebsausfall sehr teuer werden.

Ich muss ganz genau angeben, was ich arbeite, um richtig abgesichert zu sein. Wenn ich z.B. Ofensetzer bin und nebenbei auch Fließen verlege, dann muss ich beides angeben. Steht nur meine Berufsbezeichnung im Versicherungsschein, dann sind meine Nebentätigkeiten nicht versichert. Passiert mir hier ein Schaden, muss ich selber zahlen. Und das kann mein Unternehmen gefährden.

Für Landwirte ist es wichtig, Schäden durch die Tiere abzusichern. Der Schaden kann sehr hoch werden, wenn Tiere ausbrechen und Menschen verletzen oder fremde Felder verwüsten. Aber auch der Mist kann Probleme machen. Deswegen ist hier eine Umweltschadenhaftpflicht wichtig. Genauso muss angegeben werden, ob ich am Hof Lebensmittel verkaufe.

Aber auch in der Gastronomie gibt es viele Besonderheiten zu beachten.

Das wichtigste, wenn sie ein Betriebshaftpflichtversicherung abschließen, ist also, dass sie ganz genau angeben, was sie arbeiten. Gerade bei Handwerkern ist das Spektrum oft breiter, als es der eigentliche Beruf vermuten lässt. Es zahlt sich aus, wenn sie ein Profi berät. Es geht schließlich um ihre Firma.

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns einfach.

 

 

 

Written by Wolfgang Freche

Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren bin ich erfolgreich in der Versicherungsbranche tätig. Dank Ihres Vertrauens in meine Fähigkeiten begleite ich Sie stolze 20 Jahre als selbständiger unabhängiger Versicherungsmakler. Unser größter Erfolg ist die Leistung meines Teams. Wir sind alle dauerhaft im Einsatz, um für Sie den bestmöglichen Versicherungsschutz zu finden. So profitieren Sie immer von bester Beratung und ausgezeichnetem Service. Ich freue mich, Ihnen mein topausgebildetes Team vorzustellen.

Website: https://freche-versichert.de/

Recent Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

freche versicherungsmakler GmbH & Co. KG hat 4,86 von 5 Sternen | 418 Bewertungen auf ProvenExpert.com