Die neue Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 2018

Verbesserungen auf hohem Niveau

Die LV 1871 aus München ist im Biometrie-Bereich schon längere Zeit kein Unbekannter mehr. Erst kürzlich war der Versicherer in den Vermittler-Neuigkeiten zu finden. Er ist mit einem BU Leistungsportal online gegangen. In diesem hilft die LV 1871 den Kunden digital durch den Leistungsfall. Damit unterstreicht der Münchener Versicherer auch seine Kundenorientierung. Diese findet sich durchaus auch in der neu aufgelegten Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 2018 wieder.

Was ist neu bei der Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 2018?

Aber zunächst sollen die vorliegenden AVB der neuen Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 2018 grundsätzlich betrachtet werden. Das Alleinstellungsmerkmal der Golden BU ist, dass sie auch mit lebenslanger Leistung vereinbart werden kann. Sollte dann zwischen dem 50. Lebensjahr und dem Ablauf der Versicherungsdauer ununterbrochen eine BU vorliegen, leistet die LV 1871 lebenslang. Diese Option ist vor allem für jüngere Menschen, wie Azubis oder Studenten, interessant. Denn diese konnten sich aufgrund der fehlenden Zeit und des niedrigen Einkommens noch keine Altersversorgung aufbauen.

Dieser Sichtweise folgend wäre es sinnvoller, die Versicherungsdauer dieser Klausel noch deutlicher zu begrenzen, um sie dann auch sicherlich deutlich günstiger anbieten zu können. Denn sobald ich eine vernünftige Altersversorgung aufgebaut habe und der Vermittler auch an die Beitragsbefreiung bei BU gedacht hat, wäre diese Leistung vielleicht zu viel des Guten. Derzeit kann ja ab dem 51. Lebensjahr der Auslöser nicht mehr erfüllt werden. Es wäre interessant zu sehen, welche Beitragsersparnis eine Absenkung auf das 35. Lebensjahr ergeben würde.

Eine der besten AU-Klauseln am Markt

Die Arbeitsunfähigkeits-Klausel ist auch in der neuen Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 2018 vor eine der Top-Klauseln am Markt, die auf eine gleichzeitige Beantragung der Berufsunfähigkeit verzichtet. Geleistet wird für maximal 24 Monate. Auch in dieser AU-Klausel zeigt die LV 1871, dass sie im Kundensinne mitdenkt. Bei einer AU von mehr als 6 Wochen, also nach Ablauf der gesetzlichen Lohnfortzahlung, befreit der Versicherer den Kunden von der Beitragszahlungspflicht. Es lohnt sich also, schon früh den Leistungsfall zu melden.

In diesem Fall sollte der Kunde auch die angebotene Hilfe zu berufskundlichen und medizinischen Fragen der Rehabilitation in Anspruch nehmen, um im eigenen Interesse einen längeren Ausfall zu vermeiden. Der Versicherer wird sich darüber sicherlich auch freuen, aber man könnte dann von einer klassischen WIn-Win-Situation sprechen.

Sehr gute Definition für Schüler

Auch die Definition der Berufsunfähigkeit bei Schülern ist auch in der Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 2018 an der Marktspitze. Die LV 1871 versichert explizit die Wegefähigkeit mit, die in der BUV für gewöhnlich bei der Leistungsprüfung unbeachtet bleibt. Sollte der Versicherte also den Schulweg, so wie dieser vorher ausgestaltet war, nicht mehr bewältigen können, muss die LV 1871 nach 6 Monaten leisten. Je länger und komplizierter der Schulweg, desto leistungsstärker ist der Schutz. Wahrscheinlich müsste der Versicherer hier schon aus der AU-Klausel leisten. Aber es ist doch im Kundensinne zu begrüßen, dass die AVB das klargestellen.

Auch wichtig ist für Schüler, dass die LV 1871 bei der Nachversicherung nicht nur auf die Gesundheits-, sondern auch auf die Risikoprüfung verzichtet. Das heißt, ich muss weder Krankheiten noch meine neuen Hobbies oder meinen neuen Beruf bei der Nachversicherung angeben. Dafür gibt es aber drei Jahre Wartezeit für die Erhöhung. Außer bei Unfall. Das ist auch doof, aber einen Tod muss ich hier einfach sterben.

Bei den Neuerungen stechen zwei Dinge heraus: Die Verlängerungsgarantie und die neue Regelung für die Rückzahlung von gestundeten Beiträgen.

Verlängerungsoption mit Luft nach oben

Die Verlängerungsgarantie besagt, dass der Kunde das Recht hat, seinen Vertrag zu verlängern, wenn die Regelaltersgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung um mindestens 12 Monate nach hinten verschoben wurde.

Voraussetzung dafür ist, dass der Vertrag bis zur dahin gültigen Regelaltersgrenze abgeschlossen ist, der Vertrag nicht beitragsfrei ist und noch nie Leistung aus der BU erbracht wurde oder gerade beantragt wurde.

Die Berechnung erfolgt nach dem neuen Eintrittsalter, was die LV 1871 im Kundensinne nachgebessern sollte. Der Kunde schließt ja keinen neuen Vertrag ab und hat bisher ohne Schadenfall Beiträge bezahlt. Es wäre gerechter, der Versicherer berechnet den neuen Beitrag auf Grundlage des ursprünglichen Eintrittsalters. Aber die LV 1871 braucht ja auch noch Potential für zukünftige Verbesserungen.

Sehr gute Regelung bei der Stundung

Für alle Kunden in Not ist eine Beitragsstundung oft die letzte Rettung, um Geld zu sparen und den Schutz aufrecht zu erhalten. Der große Hemmschuh sind hier immer die Rückzahlmodalitäten. Wer eben erst finanzielle Probleme überwunden hat, tut sich schwer, die gesparten Beiträge am Stück oder verteilt auf 12 oder 24 Raten zurückzuzahlen.

Vor allem jüngere Versicherte wird es freuen, dass die LV 1871 jetzt die Möglichkeit bietet, die Beiträge über die gesamte Restlaufzeit umlegen zu können. Das dürfte in den meisten Fällen kaum spürbar sein.

Unterm Strich verbessert die LV 1871 aus München ihre Golden BU nochmal durch sinnvolle Neuerungen. Deshalb zählt sie auch weiterhin zu den TOP-BUV-Anbietern.

Der 38-jährige Bürokaufmann mit zwei Kindern zahlt bis Endalter 67 bei 1% garantierter Leistungssteigerung für 1.000 Euro Rente 87,97 Euro (brutto 162,90 Euro). Der Mechatroniker zahlt 110, 58 Euro (brutto 204,78 Euro.

Wenn Sie mehr wissen wollen, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. In Kemnath oder im Internet 🙂

Written by Philip Wenzel

Philip Wenzel ist Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK) und betreut bei der freche versicherungsmakler GmbH & Co. KG die biometrischen Risiken. Mit über 200 Artikeln, mehreren Dossiers und seinem „Leitfaden für den Vertrieb von Berufsunfähigkeitsversicherungen“ hat er sich in der Branche den Ruf eines gewissenhaften Bedingungslesers, und auch –verstehers, erarbeitet. Als gelernter Historiker ist er immun gegen Langeweile, was wahrscheinlich der Grund ist dafür, dass er all die AVB und Urteile ohne Schaden lesen kann. In seinen Vorträgen referiert er stark aus der Praxis, bricht mit eingefahrenen Denkweisen und hilft, eine Brücke zum Kunden zu bauen. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Kemnath in der Oberpfalz.

Website: https://www.freche-versichert.de

Recent Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

freche versicherungsmakler GmbH & Co. KG hat 4,82 von 5 Sternen | 331 Bewertungen auf ProvenExpert.com