Welches ist die beste Einhorn-Versicherung?

Wer ein Einhorn hat, muss vieles beachten.

Die Einhorn-Versicherung ist eine der am meisten unterschätzten Versicherungen überhaupt. Während die Berufsunfähigkeitsversicherung in aller Munde ist, spricht kaum einer über die Einhorn-Versicherung.

Dabei braucht jeder Einhorn-Besitzer eine.

Was ist eine Einhorn-Versicherung?

Zunächst einmal ist die Einhorn-Versicherung erfunden. Wie halt Einhörner auch. Der Text soll vielmehr verdeutlichen, dass sich Zielgruppen-Spezialisierung lohnt, um überregional erfolgreich zu sein.

Um bei Google erfolgreich zu ranken, ist der Content nicht so wichtig, wenn ich ein einzigartiges Schlagwort besetze. Da muss ich überhaupt nix zum Thema schreiben, wenn ich nur schön regelmäßig wieder das Schlagwort Einhorn-Versicherung nenne 🙂

Wenn ich aber regelmäßigen Traffic will, dann ist Content sehr wichtig. Denn die Texte liest nicht nur die Maschine, sondern eben auch – und viel wichtiger – die Menschen, die sich für mein Thema interessieren. Das sind ja auch die, die ich als Kunden gewinnen will.

Am besten ist es, wenn meine Texte dem Mensch und der Maschine gefallen. Der beste Blog ist nutzlos, wenn er nicht gefunden wird. Und alles Geld für SEO ist verschwendet, wenn die Inhalte nicht interessant sind.

Um für echte Menschen zu schreiben, sind zwei Dinge wichtig:

  1. Ich sollte also Ahnung haben, wenn ich von einem Thema schreibe. Das klappt bei mir und Einhörnern nicht so gut. Deswegen schreibe ich ja auch normalerweise nix dazu.
  2. Ich sollte die Zielgruppe kennen. Nur dann kann ich so schreiben, wie sie gerne angesprochen wird.

Rechtschreibung usw. sind nur dann interessant, wenn das wichtig ist, um von meiner Zielgruppe ernst genommen zu werden. Ansonsten darf ich einfach zu schreiben, wie mir der Schnabel gewachsen ist.

Was für Google wichtig ist, ändert sich regelmäßig. Aber einfache Sprache ist wichtig und der Text sollte mindestens 300 Wörter haben. Deswegen schreibe ich auch noch weiter 😉 Die Key-Word-Dichte sollte zwischen 1-2,5% liegen. Und mittlerweile sehr wichtig ist die Seitengeschwindigkeit, damit die Seite auch auf Smartphones schnell lädt.

Und jetzt sind die 300 Wörter voll, also sag ich nur noch einmal Einhorn-Versicherung und dann wollen wir mal sehen, ob jemand bei dem Schlagwort vor mir gefunden wird 🙂

Written by Philip Wenzel

Philip Wenzel ist Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK) und betreut bei der freche versicherungsmakler GmbH & Co. KG die biometrischen Risiken. Mit über 200 Artikeln, mehreren Dossiers und seinem „Leitfaden für den Vertrieb von Berufsunfähigkeitsversicherungen“ hat er sich in der Branche den Ruf eines gewissenhaften Bedingungslesers, und auch –verstehers, erarbeitet. Als gelernter Historiker ist er immun gegen Langeweile, was wahrscheinlich der Grund ist dafür, dass er all die AVB und Urteile ohne Schaden lesen kann. In seinen Vorträgen referiert er stark aus der Praxis, bricht mit eingefahrenen Denkweisen und hilft, eine Brücke zum Kunden zu bauen. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Kemnath in der Oberpfalz.

Website: https://www.freche-versichert.de

Recent Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

freche versicherungsmakler GmbH & Co. KG hat 4,86 von 5 Sternen | 418 Bewertungen auf ProvenExpert.com