Was muss eine gute Hausratversicherung können?

Die Qualität kann bei der Hausratversicherung sehr unterschiedlich sein.

Die Hausratversicherung gehört zu den bekannteren Versicherungen. Aber was kann die Hausratversicherung? Und was sollte sie können?

Was ist in der Hausratversicherung abgesichert?

Versichert ist alles, was ich mit in die Wohnung oder das Haus gebracht habe. Also, alle Möbel, aber auch Gläser, Teller, Bücher, CDs usw. Wohne ich zur Miete und verlege den auf meine Kosten Boden neu, dann würde der auch zu meinem Hausrat gehören. Auch bei einer Küche kommt es darauf an, ob es eine Maßanfertigung ist oder nicht.

Aber grundsätzlich ist Hausrat alles, was ich bei einem Umzug mitnehmen würde.

Der Hausrat ist für gewöhnlich gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel und Einbruchdiebstahl versichert. Oft ist es sinnvoll, auch Elementarschäden einzuschließen, da es immer öfter zu Überschwemmungen kommt. Aber auch durch Schneedruck oder Erdbeben kann mein Hausrat zu Schaden kommen.

Für alle, die gerne rechtlich auf der sicheren Seite sind, gibt es die Möglichkeit, sogenannte unbenannte Gefahren in die Hausratversicherung einzuschließen. Juristisch gesehen, kommt es hier zu einer Beweislastumkehr. Der Versicherer muss beweisen, dass er nicht zahlen muss, weil es in den Bedingungen ausgeschlossen ist.

Im Normalfall muss ich beweisen, dass ein Schaden versichert ist. Ich muss beweisen, dass die Sache, die kaputt ist, tatsächlich Hausrat ist und ich muss beweisen, dass das Feuer auch tatsächlich ein Feuer war.

Was sind unbenannte Gefahren?

Bei den unbenannten Gefahren melde ich einen Schaden und der Versicherer muss dann beweisen, dass es keiner ist. Das macht es viel einfacher. Und es sind auch Fälle versichert, die es sonst nicht wären. Fahre ich mit meinem Fahrrad gegen den Baum und das Fahrrad ist dann kaputt, wäre das z.B. ein Schaden nach den unbenannten Gefahren. Das Fahrrad gehört zum Hausrat und der Unfall ist nicht ausdrücklich ausgeschlossen.

Besonders wichtig ist es, dass der Versicherer auf die Einrede von grober Fahrlässigkeit verzichtet. Am besten in voller Höhe und zu 100%. So kann er nicht behaupten, ich wäre mitschuld, dass irgendwas passiert ist.

Bei unseren Kunden bieten wir gerne die Klausel „Opfer einer angezeigten Straftat“ an. Das ist sehr interessant bei einfachen Diebstählen und Betrugsfällen. Das wäre nämlich kein Einbruch, also nicht versichert. Für unsere Kunden aber schon 🙂 Bestelle ich also was bei eBay und es wird nix geliefert, könnte ich das zur Anzeige bringen und schon wäre das versichert.

Die Hausratversicherung ist also vielleicht eine einfache Versicherung. Wenn ich aber bei Experten versichert bin, dann geht es immer noch besser 🙂

Kontaktieren Sie uns jetzt!

 

Written by Wolfgang Freche

Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren bin ich erfolgreich in der Versicherungsbranche tätig. Dank Ihres Vertrauens in meine Fähigkeiten begleite ich Sie stolze 20 Jahre als selbständiger unabhängiger Versicherungsmakler. Unser größter Erfolg ist die Leistung meines Teams. Wir sind alle dauerhaft im Einsatz, um für Sie den bestmöglichen Versicherungsschutz zu finden. So profitieren Sie immer von bester Beratung und ausgezeichnetem Service. Ich freue mich, Ihnen mein topausgebildetes Team vorzustellen.

Website: https://freche-versichert.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

freche versicherungsmakler GmbH & Co. KG hat 4,85 von 5 Sternen | 404 Bewertungen auf ProvenExpert.com